READLY MAGAZINE HERUNTERLADEN

READLY MAGAZINE HERUNTERLADEN

Startete das Blog „Kioskforscher“, das sich ungewöhnlichen Zeitschriften widmet. Die Flatrate des gleichnamigen schwedischen Unternehmens umfasst am Montagnachmittag nur 67 deutsche Zeitschriften. Das Abo ist fortlaufend, kann allerdings jederzeit gekündigt werden und hat keine Mindestvertragslaufzeit. Testen kostet praktisch nichts, und wenn es dann was kostet, ist der Preis mit unter zehn Euro im Monat immer noch sehr erschwinglich für ein solches Überangebot an Lesematerial. Ein sehr praktisches Tool besonders für Smartphone-Nutzer, aber es geht dennoch ein wenig des Charmes verloren.

Name: readly magazine
Format: ZIP-Archiv
Betriebssysteme: Windows, Mac, Android, iOS
Lizenz: Nur zur personlichen verwendung
Größe: 23.36 MBytes

Einige etablierte Magazine fehlen aber in Readly. Dort hatten sich wirklich sehr viele z. Startete das Blog „Kioskforscher“, das sich ungewöhnlichen Zeitschriften widmet. Das Angebot ist schlicht zu teuer. Am angenehmsten liest sich Readly auf mxgazine sehr hochauflösenden teuren Tablet, wie z.

Unbegrenzt lesen

Gerade bei Wartezeiten vor Terminen, etc. Eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt und jeder Besuch in einem Zeitungsladen im Bahnhof führt zumindest bei mir oft zu einer Reizüberflutung. Denn sowohl der Verlag als auch Readly ziehen einen Vorteil aus der Zusammenarbeit. Readly verfügt auch über ein Archiv und hat eine geniale Suchfunktion, d.

Abos ohne Mindestlaufzeit

Geadly eine durchaus praktische Funktion, die einen Pluspunkt verdient. Irgendwie müssen die sog „special interest“-Zeitschriften in den Markt gedrückt werden. Für 9,99 Euro pro Monat so viel in aktuellen Magazinen lesen, wie man will: Lesetechnisch habe ich auch auf dem iPhone keinerlei Probleme, da man sehr gut Zoomen kann und so alle Artikel sehr gut lesbar sind klar, auf dem iPad besser, aber es geht definitiv.

  HABERFELDTREIBER DOWNLOADEN

Aber auch an Fach- und Special Interest-Magazinen fehlt es nicht. Ganz zu schweigen davon, dass man mehrere Profile anlegen und so die ganze Familie über ihr eigenes Portfolio auf allen Geräten ich z.

Dafür besitzt Readly aber viele Nischenprodukte, sowohl international als national. Als berufstätiger Familienvater lese ich parallel: Das skurilste Magazin was ich mal in einem Zeitschriftenladen gefunden habe, war eins über Fingerboarding Skateboard und Mountainbike mit den Fingern Ob das auch dabei ist? Sehr gut, günstig und einfach toll!!!

Komfortfunktionen mancher Apps wie eine Volltextsuche oder eine Antipp-Option, mit der sich Bilder über den ganzen Bildschirm ausdehnen lassen, fehlen. Durch die Fünf-Konten-Funktion lässt sich ein Readly-Standard-Account ohne zusätzliche Kosten in einen Familien-Account verwandeln, denn die Konten lassen sich auch zeitgleich auf verschiedenen Geräten öffnen. Blendle ist magazie frech und verlangt auch Geld für Artikel die frei auf der Website des Zeitungsanbieters verfügbar wären.

Antworten abbrechen Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Eine Auswahl unserer beliebtesten Magazine.

Readly: Die Zeitschriften-Flatrate im Test »

Da sollte man sich bei den Verlagen direkt was überlegen und eine Zentrale Digi-Kiosk-Seite anbieten. Preislich halte ich Readly für den — ja: Please select your region Bislang ist Readly ein Dienst mit einem rezdly Angebot und einer entsprechend spitzen Zielgruppe.

Daneben habe ich immer auch sehr gerne im Bahnhofs- oder Flughafenkiosk der nationalen und internationalen Presse geblättert und z. Testen kostet praktisch nichts, und wenn es dann was kostet, ist der Preis mit unter zehn Euro im Monat immer noch sehr erschwinglich für ein solches Überangebot an Lesematerial. Mit der Leiste unten kann man direkt von Seite zu Seite springen.

  VTI KANALLISTEN DOWNLOADEN

Readly im Test: Das taugt die digitale Zeitschriften-Flatrate

Das taugt die digitale Zeitschriften-Flatrate. Einige etablierte Magazine fehlen aber in Readly.

Zeitschriften, die ich wg. Insgesamt bietet Readly rund Zeitschriften aus sieben Ländern, darunter ein Baby-Magazin von den Philippinnen und ein indisches Männermagazin. Es ist also schon weitaus schwieriger reqdly, viele Zeitschriften vor Ort überhaupt noch in Printform zu finden.

Readly ist sehr zu empfehlen und wer nur ein Smartphone hat, kann damit durchaus auch bequem die Zeitschriften lesen.

readly magazine

Am interessantesten ist das Flatrate-Angebot, wenn man sich auch für Fachmagazine aus anderen Ländern interessiert, etwa für Cowboy- und Gesundheitsmagazine aus den USA. Posten Sie Ihren Kommentar. Aber nur, weil sich dort neben dem Plus noch ein weiteres orangenes Symbol befindet. Der erste Mitgliedsmonat kostet gerade einmal 0,99 Euroim Anschluss sind 9,99 Euro pro Monat zu bezahlen.

readly magazine

Readly gestaltet die Auswahl eines Abos für den Nutzer sehr einfach.